BSV Schüttorf

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Aktuell ... Foto's vom Nikolaus sind Online ... siehe Terminkalender

Sponsoren

Vorschau 2017.. "Potts Brauereibesichtigung" 

Terminkalender
Vereinslied
1. Im Osten unseres Städtchens, am schönen Vechtestrand,
   da sind die Bürgerschützen ja weit und breit bekannt.

2. Sie wollen keine Zwietracht, sie kennen keinen Neid,
   sie wollen Freundschaft halten, dazu sind sie bereit.

3. Der Fahne treu ergeben, auch in der schwersten Zeit,
   die Kameradschaft pflegen, dazu sind sie bereit

Vereinsgeschichte

So fing alles an
Auszug aus einem Inserat in der "Schüttorfer Zeitung" vom Mittwoch, dem 25. Juni 1930.
"Zu der am Dienstag, den 1. Juli 1930 abends 8:30 Uhr, im Lokale Heinr. Sundag, Salzberger Straße, stattfindenden Versammlung, zwecks Gründung eines Schützenvereins werden sämtliche Interessenten eingeladen."

Die Einberufer.   
"Schüttorfer Zeitung" vom 2. Juli 1930
"Gründung eines neuen Schützenvereins"
Durch Inserate in dieser Zeitung war zwecks Gründung eines Schützenvereins, gestern Abend nach der Gastwirtschaft H. Sundag Kempersesch, eingeladen worden.
Wie uns geschrieben wird, fanden sich zahlreiche Interessenten ein. Von den Einberufern wurde  kurz der Zweck und die Ziele des zu gründenden Vereins erläutert.
Die Debatte, die darauf folgte, war sehr lebhaft. Es wurde ein Ausschuß gewählt, der die weiteren Vorarbeiten erledigen soll. Gegen 23:00 Uhr wurde die Versammlung geschlossen, worauf die Interessenten noch kurze Zeit gemütlich zusammen blieben.    

"Schüttorfer Zeitung" vom 16. Juli 1930
Eine Versammlung des neuen Schützenvereins findet am Sonnabend, dem 19 Juli 1930, Abends 9:00 Uhr, im Lokale Heinrich Sundag,  Kempersesch, statt. Die Tagesordnung wird in der Versammlung bekantgegeben.   

Wiedergründung
Der Zwangsweisen Selbstauflösung des Bügerschützenvereiens im Jahre 1933 folgte nach den Wirren des "Dritten Reiches" und der folgenden "mageren Jahre" die Wiedergründung. Am 4. September 1949 wurde in der Gastwirtschaft Venhaus in Samern ein Vorstand gewählt, der die Aufgabe hatte, den Bürgerschützenverein wiederzugründen.

Er setzte sich wie folgt zusammen:
1.Vorsitzender:     Johann Bremmer
2.        "               Bernhard Dust
1.Schriftführer:     Gerhard van der Veen
2.       "                Georg Schlack
1. Kassierer          August Kaufhold
2.      "                 Johann Niehaus       
                        
 
Suchen
Copyright 2003 [WoB]. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü